Liebe Eltern, Familien und alle Erziehungsberechtigte der Kinder,

die Schüler und Schülerinnen der Grundschule am Schildberg sind!

Wir als Eltern möchten den Schulweg der Kinder sicherer machen und deshalb fordern wir die Stadt Seesen dazu auf, die Situation der Straßengestaltung so zu ändern, dass alle Kinder die Schule möglichst gefahrlos erreichen können.

Die Kreuzung Schützenallee – Hochstraße ist für die Kinder zu unübersichtlich und zu gefährlich! Auch andere Übergänge in der Hochstraße sind betroffen.

Es fehlen die Zebrastreifen und durch die parkenden Autos haben die Kinder keinen guten Überblick, wann die Straße überquert werden darf oder nicht.

Die Hochstraße, die immer noch keine Begrenzung 30km/h aufweist, muss täglich von vielen Kindern überquert werden. Hier muss etwas geschehen und Änderungen stattfinden. Die Anbringung von Zebrastreifen oder Hilfestellung der Schülerlotsen wären hier angebracht!

Wenn auch Sie der Meinung sind, dass in diesem Bereich etwas Sinnvolles geschehen soll, dass den Kindern zu Gute kommt, so bitten wir Sie um eine Unterschrift.

Die Liste wird dann an die Stadt Seesen überreicht, mit dem Ziel, dass die Kreuzungen und Übergänge im Bereich der Hochstraße für alle übersichtlicher und sicherer umgestaltet werden. Das fordern wir mit unserer Unterschrift!